Geprüfte(r) Technische(r) Fachwirt (in)

tel. Kontaktaufnahme: 07153-6191221

Mit der Ausbildung und dem Titel "Geprüfte(r) Technische(r) Fachwirt (in)" erwerben Sie unfassende betriebswirtschaftliche Handlungskompetenzen, um Aufgaben im technischen  und organisatorischen Wandel mitzugestalten. Die Tätigkeiten in Schnittstellenfunktionen zwischen betriebswirtschaftlichen und technischen Unternehmensbereichen erfordert hohe Professionalität und kommunikative Kompetenzen.

Ziel unseres Weiterbildungsseminares ist:

„ohne Qualitätsverlust“

in kurzer Zeitdauer gezielt praxisnahe, prüfungsorientierte Wissensvermittlung!

Wir schaffen es mit Ihnen in gemeinsamer Anstrengung in 800 UE  - nach IHK-Stundenempfehlung 850 UE

Warum:
Durch Qualität in praxisnahen u. prüfungsorientierten Unterrichtsstrukturen!

Lehrinhalte:

Teil I:
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen - 220 UE

  - Volks.- und Betriebswirtschaftslehre
  - Rechnungswesen
  - Recht und Steuern
  - Unternehmensführung und Personalwirtschaft
 

Teil II:
Technische Qualifikationen -300 UE

  - Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
  - Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie
  - Fertigungs- und Betriebstechnik
 

Teil III:
Handlungsspezifische Qualifikationen - 280 UE

  - Absatz-, Materialwirtschaft und Logistik
  - Produktionsplanung, -steuerung und -kontrolle
  - Qualitäts- und Umweltmanagement sowie Arbeitsschutz
  - Führung und Zusammenarbeit
  -

Bei einer zusätzlich persönlich gewünschten Ausbildereignungsprüfung (AEVO) wird der schriftliche Prüfungsteil als gepr. techn. Fachwirt nach IHK-Prüfungsordnung erlassen.
Wir sind Ihnen dann bei der Vorbereitung zur Praxis-Prüfung mit ca. 10 UE behilflich.


Die Zulassungsvoraussetzungen zu den IHK-Prüfungen entnehmen Sie bitte dem obigen Link "IHK-Fortbildungsprüfungen"